top of page

Im Fegefeuer der Neutralität

Am Montagabend fand in den Räumlichkeiten der UBS am Bankverein die 14.

Ausgabe unseres Sport Forum statt. Unter der Leitung von Panathlet Benjamin

Schmid diskutierten die beiden aktiven Spitzen-Schiedsrichter Arthur Brunner

(Handball) und Sandro Schärer (Fussball) gemeinsam mit der ehemaligen

Spitzen-Schiedsrichterin Anna Wiegand (Eishockey) über das Leben als

Unparteiische(r). Dabei gaben die drei Forumsgäste höchst interessante

Einblicke in ihr Innenleben. Woher holen sich Schiedsrichter*innen ihre

Bestätigung für gute Leistungen? Wie bereiten sie sich auf ihre Einsätze vor

und bei welchem Schimpfwort gibt's unweigerlich die rote Karte? - Die rund

70 anwesenden Gäste genossen den Abend sichtlich und diskutierten beim

anschliessenden Apéro riche engagiert weiter. Quintessenz des Abends: "No

ref, no game" und ganz sicher wird der eine oder die andere die Leistung der

Schiedsrichter*in bei nächster Gelegenheit mit etwas anderen Augen

beurteilen...


Der Dank geht an unsere Gäste, die Sportfonds Baselland und Basel-Stadt

sowie an die UBS als Gastgeberin, aber auch an Panathlet Beat Läuchli, der

den Anlass im Hintergrund einmal mehr souverän und professionell

organisierte.


Wir freuen uns schon auf das nächste Sport Forum 2024!



29 Ansichten

Comments


bottom of page