top of page

Erfolgreiche Fecht-EM in Basel

Fröhliche Kinderrufe hallen durch die Gänge der St. Jakobshalle am Nachmittag des 22. Juni: Es ist Kids Day an der Fecht-EM 2024 in Basel und gleichzeitig letzter Auftritt von Max Heinzer als aktiver Spitzensportler, der viele Trainingseinheiten in Basel absolvierte. 


OK-Präsident Gabriel Nigon und Regierungspräsident Conradin Cramer bereiteten Max Heinzer einen emotionalen Abschied und würdigten die aussergewöhnliche Karriere des Champions, der seinem Sport als neuer Präsident des Schweizer Fechtverbandes treu bleiben wird. Hörenswert der Podcast von „Basel ist Sport“ mit Max Heinzer. 


Die 23-jährige Walliserin Angeline Favre bescherte der Schweiz gleich zum Auftakt der Fecht-EM die erste Medaille. Im Degen-Wettkampf der Frauen holte sie Bronze. Der 22-jährige Genfer Jan Hauri überraschte ebenfalls im Degen mit dem Sieg gegen den amtierenden Olympiasieger und dem Gewinn der Bronzemedaille.


Auch die Mitglieder des Panathlon Club beider Basel durften an Degen, Säbel und Florett schnuppern, unterhaltsam erklärt vom Panathleten und Olympioniken Gabriel Nigon. Wir bedanken uns beim OK-Team für den herzlichen Empfang, insbesondere bei Gabriel Nigon, Marc Brunner und Benjamin Steffen.




10 Ansichten

Comments


bottom of page