Ein halbes ‘Stängeli’

Am 25. Januar trafen sich 19 Panathleten und als Gast Thomas Spichtig, Präsident des Panathlon Club Schaffhausen, abends in der Eisarena St. Jakob zum ersten Monatsanlass im neuen Jahr. Thomas bedankte sich für die Einladung und machte auch beliebt, dass sich ein Gegenbesuch in Schaffhausen durchaus lohne. Der PC Schaffhausen trifft sich jeden ersten Donnerstag im Monat. (Anmeldung bei ihm erwünscht.)


Bei einem feinen Fondue – wie ungewohnt in diesen Zeiten! – wurden wir von Beat Läuchli begrüsst und von Cornel Prinz über die gegenwärtige Tabellenlage und vor allem auch auf die – berechtigten – Ziele des EHC Basel informiert. Zur Zeit haben die Basler einen Lauf und führen gegenwärtig die Tabelle an.


Der Gegner an diesem Abend, der EHC Chur, wird zwar seit Kurzem von einem kompetenten Brüderpaar gecoacht, aber die beiden Brüder von Arx konnten nicht verhindern, dass es zu einem halben Stängeli reichte. In den ersten beiden Dritteln beeindruckte der EHC durch grosse Effizienz in der Abwehr. Es gab für das Gastteam kaum eine reelle Chance. 5:0 nach zwei Dritteln. Verständlich, dass es im letzten Drittel nicht mehr zum ganz konsequenten Zug vor das Tor reichte.


Besten Dank an Cornel Prinz, Joris Müller und die Crew des Fondue-Stüblis in der Eisarena für diesen sehr gelungenen Monatsanlass.





32 Ansichten