top of page

Das sind die Preisträger 2023

Aktualisiert: 3. Jan.

Sportpreis

Gewinner des Sportpreises ist der Skipper Stach Vleehouwers. Stach und sein Teamkollege Pierre Jully gewannen die 29er Schweizermeisterschaften, die dieses Jahr auf dem Silvaplanasee stattfanden, mit einem hervorragenden Ergebnis von acht Rennsiegen aus zwölf Rennen. Der Gymnasiast gewann auch den Preis für den besten Skipper der Schweizer 29er in der Saison 2022.


Club/ Institution

Den Anerkennungspreis in der Kategorie Club/ Institution geht an den Basler Ruder-Club. Der BRC hat vor fünf Jahren mit der Anstellung seines aktuellen Cheftrainers Leistungssport, Daniel Blaser, ein wichtige Pflanze gesetzt. Mittlerweile können die Früchte gepflückt werden. Valentino Gasch und Johannes Schleyerbach holen im Riemenzweier am Länderkampf in Amsterdam die Bronzemedaille. Dazu sicherte sich Donat Vonder Mühll im Doppelvierer die Bronzemedaille an der U23 EM in Krefeld.


Guter Geist im Sport

Den Preis für die wertvolle Arbeit hinter den Kulissen darf Urs Hofer entgegennehmen. Seit Jahrzehnten ist Hofer in der Organisation von regionalen, nationalen und internationalen Orientierungsläufen engagiert. In der Nordwestschweiz gibt es fast keinen Anlass bei dem er nicht zumindest in der (elektronischen) Wettkampfauswertung beschäftigt wäre.




44 Ansichten
bottom of page