Basler Sportvereine sollen von den Nutzungsgebühren der Sportanlagen befreit werden

Die Dachorganisation der Sportverbände im Kanton Basel-Stadt «Sport Basel» und der Panathlon Club beider Basel (PCbB), freuen sich über die den Entscheid des Grossen Rates, die Basler Sportvereine von den Nutzungsgebühren der Kantonalen Sportanlagen zu befreien.



Der Grosse Rat des Kantons Basel-Stadt hat in der Nachtsitzung vom 11. Dezember 2019 die überparteiliche Motion von Grossrat Thomas Gander das zweite Mal überwiesen, die eine Gebührenbefreiung für die Basler Sportvereine für die Nutzung der Kantonalen Sportanlagen fordert. Unterstützt wurde das Vorhaben durch eine von «Sport Basel» und dem Panathlon Club beider Basel lancierte Petition «Für eine Sportstadt Basel!» mit über 5'000 Unterschriften. Der Regierungsrat ist nun damit beauftragt worden, eine Gesetzesänderung vorzunehmen.


Die beiden Petitionäre sind ab diesem klaren Votum sehr erfreut und hoffen nun, dass die Forderungen


1. die organsierten Basler Sportvereine von den Kosten und Gebühren für die Nutzung unserer kantonalen Sport- und Bewegungsanlagen zu befreien.


2. diese Befreiung darf nicht durch andere Kürzungen im Sport kompensiert werden.


zeitnah auf gesetzesebene umgesetzt werden.


„Sport Basel“ und der Panathlon Club beider Basel bedanken sich für die breite Unterstützung, insbesondere bei Grossrat Thomas Gander und seinen überparteilichen Unterstützerinnen und Unterstützer aus dem Grossen Rat, die mit ihrer Motion massgeblich zu diesem Ergebnis beigetragen haben. Die Petitionäre sind überzeugt, dass durch die Gebührenbefreiung vor allem „kleinen“ Vereinen hilft, das ohnehin kleine Budget zu entlasten.


0 Ansichten

Panathlon Club beider Basel

c/o Schwimmverein beider Basel

St. Jakob-Strasse 110

CH- 4132 Muttenz

Tel: 061 / 361 65 19

Mail: info@panathlonbasel.ch

Nachricht senden

Adresse

  • Facebook - Weiß, Kreis,

Impressum​/ Login

@Coprywright by Wortkantine.com

  • Facebook